terug naar top
KeyKeg
FAQ

FAQ

1) Welche Apfelweine können in KeyKegs abgefüllt werden?

KeyKegs eignen sich für alle Arten von Apfelwein.

2) Wie lange ist Apfelwein in einem KeyKeg haltbar?

Die Haltbarkeit ist von der Sorte Apfelwein abhängig. Darüber hinaus spielt die Qualität der Abfüllung eine große Rolle. Apfelwein ist unter normalen Bedingungen durchschnittlich mindestens 9 Monate im KeyKeg haltbar.

3) Wie lange bleibt das Apfelwein gut, wenn das KeyKeg an die Zapfanlage angeschlossen ist?

 

Apfelwein in einem KeyKeg bleibt durchschnittlich 3-4 Wochen nach dem Anzapfen gut. Die Haltbarkeit des Apfelwein hängt natürlich stark von der regelmäßigen Reinigung der Zapfanlage ab.

4) Womit kommt der Apfelwein in Berührung?

Der Apfelwein kommt mit der inneren Hülle des mehrschichtigen Innenbeutels in Berührung. Dieser Innenbeutel besteht aus einem von den europäischen und amerikanischen Lebensmittelbehörden genehmigten Kunststoff. Die Kunststoffschicht eignet sich besonders gut für die Lagerung von Apfelwein und hat sich in der Praxis schon sehr bewährt.

5) Wie viele leere KeyKegs passen auf eine Palette?

Baseline 20 Liter: 36 KeyKegs (Palettentype CP5: 114*66 cm)
Baseline 30 Liter: 30 KeyKegs (Palettentype Euro: 120*80 cm)
Slimline 10 Liter: 140 KeyKegs (Palettentype BLOCK: 120*100 cm)
Slimline 20 Liter: 80 KeyKegs (Palettentype BLOCK: 120*100 cm)
Slimline 30 Liter: 48 KeyKegs (Palettentype BLOCK: 120*100 cm)

6) Wie viele gefüllte KeyKegs Baseline oder Slimline passen auf eine Palette?

Baseline 20 Liter: 24 KeyKegs
Baseline 30 Liter: 24 KeyKegs
Slimline 10 liter: 100 KeyKegs
Slimline 20 Liter: 60 KeyKegs
Slimline 30 Liter: 36 KeyKegs

7) Was ist der Unterschied zwischen einem KeyKeg Baseline und Slimline?

Das KeyKeg Baseline ist rund, hat nur eine Wand und eine Umverpackung aus Karton. Das KeyKeg Slimline hat eine zylindrische Form und eine Doppelwand. Das KeyKeg Slimline ist die neuste Generation KeyKegs. Das Slimline verfügt über bessere logistische Eigenschaften und eine höhere Druckbeständigkeit, wodurch ein KeyKeg Slimline höchstens bis zu 7 Gramm CO2 pro pro Liter enthalten darf. Laden Sie hier die technischen Spezifikationen für das Base- und Slimline herunter.

8) Wie verhält es sich mit der Haltbarkeit eines leeren KeyKegs?

Nicht befüllte KeyKegs sind mindestens 18 Monate haltbar.

9) Manuelle Abfüllung: muss ich ein KeyKeg vor dem Abfüllen entlüften und/oder spülen?

Um die Sauerstoffaufnahme zu minimieren, empfehlen wir, das KeyKeg zumindest vor dem Abfüllen mit einem Zapfkopf zu entlüften. Für ein optimales Abfüllen empfiehlt es sich, den inneren Beutel mit CO2 zu spülen. Es ist nicht nötig, den Innenbeutel vollständig mit CO2 zu füllen. Spülen mit 5 Liter CO2 ist ausreichend. Danach muss das CO2 mit einem Zapkopf entfernt werden. Siehe auch die Abfüllanweisung für manuelles Abfüllen.

10) Wie hoch ist der maximale Druck für ein KeyKeg?

Der maximale Zapfdruck beträgt 3,5 Bar. Das Sicherheitsventil im KeyKeg-Zapfkopf verhindert höhere Zapfdrücke. Die maximalen Drücke für Transport und Lagerung sind:

KeyKeg Baseline 20, 30 Liter: 4 Bar bei 40 Celsius °C-104 Fahrenheit °F
KeyKeg Slimline 10, 30 Liter: 6 Bar bei 40 Celsius °C-104 Fahrenheit °F

11) Ist ein KeyKeg gegen Feuchtigkeit beständig?

Der Karton des KeyKeg Baseline wird unter feuchten Umständen weich. Wir empfehlen, KeyKegs trocken aufzubewahren und die Temperatur zu regulieren. Bei unvermeidlich feuchten Umständen, empfehlen wir KeyKegs Slimlines.

12) Kann ein KeyKeg auf einer bestehenden Abfüllanlage für Stahlfässer abgefüllt werden?

Das hängt von der Marke und dem Typ der Abfüllanlage ab. Informieren Sie sich bei Ihrem Lieferanten der Abfüllanlage über die Möglichkeiten. Auf der KeyKeg Webseite finden Sie einige Zulieferer von Abfüllanlagen, die Abfüllmaschinen für KeyKegs produzieren.

13) Mit was für einem Anschluss ist ein KeyKeg ausgestattet?

Alle KeyKegs werden mit einem modifizierten GR-Anschluss versehen. Die Sonde wurde dabei einer Modifizierung unterzogen, sodass diese perfekt mit der Bag-in-Ball™ Technologie eines KeyKegs zusammenarbeitet. Durch diese Technologie wird das Zapfgas vom Bier getrennt. Die KeyKeg Zapfköpfe können Sie direkt in unserem Webshop bestellen.

14) Wo und wie kann ich KeyKegs und Zubehör bestellen?

Alles Zubehör und kleine Mengen an KeyKegs (abhängig vom Typ 6 bis 8 Stück) können Sie ganz einfach über den KeyKeg Webshop, Ihr online Netstore Konto oder per Mail über Ihren Ansprechpartner bestellen. Für weitere Informationen: Tel. +31 (0)223-760760 oder per E-Mail: info@keykeg.com

15) Wie nachhaltig ist ein KeyKeg?

Ein KeyKeg ist wiederverwertbar und besteht durchschnittlich aus 30% Recyclingkunststoffen. Überdies spart ein KeyKeg mehr als 60% beim Transport ein und muss im Gegensatz zu Stahlfässern nicht mit Chemikalien gewaschen werden. Auch darum ist ein KeyKeg eine nachhaltige Verpackung.

16) Worum handelt es sich bei der Double Wall™ Technologie?

Jedes KeyKeg Slimline ist mit einer doppelten Wand ausgestattet. Durch die Dynamik zwischen beiden Wänden erhält das Slimline einzigartige Eigenschaften, die das KeyKeg Slimline robuster und sicherer machen. So ist ein KeyKeg Slimline beständig gegen höhere Drücke sowie rauere Umstände während dem Abfüllen, der Lagerung, dem Transport und dem Zapfen. Das unabhängige Forschungsinstitut VLB hat die Eigenschaften von KeyKeg Slimlines ausführlich getestet. Zudem wird jedes KeyKeg Slimline kurzfristig mit bis zu 7 Bar getestet.

 

17) Wie kann ich als KeyKeg Nutzer meine Zapfleitungen reinigen?

Dazu können Sie den KeyKeg Zapfkopf an ein Reinigungsfass oder die bestehende Reinigungsanlage anschließen. Das Zubehör, das dafür benötigt wird, finden Sie im KeyKeg Webshop.

18) Darf ich entleerte KeyKegs zum regulären Recycling geben?

KeyKegs sind Betriebsabfälle. Ihre entleerten KeyKegs können Sie bei dem für Sie zuständigen Abfallentsorger für Betriebsabfälle abgeben. Falls Ihr Abfallentsorger Fragen zur Entsorgung der KeyKegs hat, können Sie ihn gerne an Lightweight Containers unter der Rufnummer + 31 (0)223-760 760 oder an info@keykeg.com verweisen.

19) Recyclen meines KeyKeg, was muss ich tun?

Der erste Schritt ist das Entlüften mit dem KeyKeg Entlüftungstool. Danach können Sie das KeyKeg flach treten und in den Betriebsabfall geben. Das Entlüftungsdeckel bewahren Sie für zukünftige Verwendung. In diesem Anleitungsvideo sehen Sie wie Sie vorgehen müssen.

Fordern Sie weitere Informationen

Das umweltfreundliche Einweggebinde

Bereits in der Entwurfsphase berücksichtigen wir die Auswirkungen auf die Umwelt. Das KeyKeg übertrifft die Umweltkriterien der Europäischen Union. Das KeyKeg Slimline wird künftig zu über 50 % aus Recycling-PET bestehen. Unser Ziel ist es, jedes einzelne KeyKeg wiederzuverwerten und daraus neue KeyKegs herzustellen.

Mehr lesen

KeyKeg-Anwender

Kurbeln Sie Ihre Umsätze an und nehmen Sie Kontakt mit anderen KeyKeg-Anwendern auf

Nutzen Sie unsere erweiterte Suchsystem, um die KeyKeg Benutzer in Ihrer Nähe zu finden.

Gehen zu KeyKeg users
Brauerei
weltweit
weingut
weltweit
Apfelwein Produzent
weltweit
Kaffee
weltweit
Getränkedistributoren
weltweit

Folge uns

Sitemap - Powered by HVMP Internet Marketing