Lightweight Containers setzt auf 100 % Ökostrom

download.jpeg

Bei der Erweiterung der Hauptniederlassung in den Niederlanden entschied Lightweight Containers sich für Strom aus 100 % erneuerbaren Quellen. Die KeyKeg® Slimline-Produktionslinie in Den Helder wurde jetzt auch komplett auf Ökostrom umgestellt. Lightweight Containers verwendet intelligente Umweltsoftware, um alle betrieblichen Prozesse auf der Grundlage der Umweltauswirkungen eines einzigen KeyKegs® zu berechnen. Durch die Umstellung auf Ökostrom ab dem 1. August 2016, werden alle KeyKegs nun noch nachhaltiger produziert. Das oberste Ziel von Lightweight Containers bleibt ein Produkt mit Null Umweltauswirkungen.

Like & Follow us